Wir Beraten

Wir Beraten folgenden Personenkreis:
  • Erwerbslose;
  • prekär Beschäftigte;
  • von Erwerbslosigkeit bedrohte Personen;
  • Renter*innen und
    EM-Rernter*innen;
  • Betriebsräte, Personalräte, Vertrauensleute;
  • Betriebe und Arbeitnehmer*innen ohne Interessenvertretung;
  • offen für alle Bürger*innen,
    die eine allumfassende Sozialberatung brauchen.

Aktuelles

Wer Informiert ist hat viele Vorteile!

Liebe Ratschuchende, aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind die Ämter wie Jobcenter
und das Amt für Soziales vorübergehend geschlossen, eine Antragsabgabe ist nur postalisch möglich.
Das heißt, ihr habt zum einen die Möglichkeit es per Einschreiben zum Amt zu senden. 

Oder zum anderen, Ihr werft es in dem Briefkasten der zuständigen Behörde, da ist es sehr wichtig dies mit einem Zeugen zu tun.
Da ist es sehr wichtig, dass der/die Zeuge*In im vollem Umfangs Kenntnis hat vom Inhalt.
Also vom Text und von der Anzahl der Seiten.
Bevor es dann in dem Briefkasten geht.




Die Arbeitsloseninitiative WHV/FRI hält Beratungsangebot per Telefon aufrecht!

- persönliche Beratungen nur noch nach vorheriger Absprache
-
Seit Dienstag den 17. März ist die ALI WHV/FRI aufgrund der aktuellen Lage voraussichtlich bis zum 20. April nur telefonisch erreichbar.

Ratsuchende können nach vorheriger telefonischer Absprache in Notlagen oder dringenden Fällen wie z.B. Ablauf von Widerspruchsfristen, Leistungseinstellungen, Stomsperren usw. auch Einzeltermine mit uns vereinbaren. Ziel ist es persönliche Kontakte im Wartebereich auf ein Minimum zu reduzieren, jedoch das Beratungsangebot für alle Bürger*innen aufrechtzuerhalten.

Wir bitten alle Ratsuchenden um Verständnis und etwas Geduld aus Solidarität zu unseren Mitmenschen.

Die ALI berät telefonisch unter 04421/9821000 am Montag und Donnerstag von 09:00 – 12:00 Uhr am Vormittag und von 14:00 – 16:00 Uhr am Nachmittag sowie jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 09:00 – 12:00 Uhr am Vormittag.

 
 

Unser Mitstreiter, Olaf Schubert ist an jedem 3.Dienstag im Monat im Bürgerfunk 
des Radio Jade auf UKW 87,8 mit der Sendung
„Is Wat?“,  
ab 20:00 Uhr zu hören, 
er wird über Armut, Ausgrenzung und Diskriminierung im Alltag und über aktuelle Gesetzesänderungen in den Sozialgesetzbüchern sowie Grundsäzliches berichten.


Die Monatsversammlung der ALI
am 14. April 2020, 

findet aufgrund der Corona-Krise
nicht statt!

 

Euer ALI-Team


 
Verein der Arbeitslosen in Wilhelmshaven / Friesland e.V. - Spendenkonto: Sparkasse Wilhelmshaven,
Konto-Nr. 2 520 815, BLZ 282 501 10, IBAN: DE85282501100002520815, BIC: BRLADE21WHV